AMATEURFOTOGRAF HANS NOVACZEK
   
  Natur
   
   
   
  Verschiedenes   Insekten   Blumen und Pflanzen   Sonne und Mond   Tiergarten Schönbrunn  
     
  Verschiedenes  
 

 

 
 

KERNBEISSER
... beobachtet die Futterstelle, 18. Februar 2017
(Canon EOS 5D Mark II mit EF 70-200mm/2.8L II IS - ISO 800, 1/640s @ f 5.6)

 
     
 

EICHHÖRNCHEN
... Weitsprungkünstler vom gegenüber stehenden Baum, 5. Februar 2017
(Canon EOS-1Ds Mark III mit EF 70-200mm/2.8L II IS - ISO 1000, 1/320s @ f 2.8)

 
     
 

TÜRKENTAUBE
... kalt ist es, 8. Dezember 2016
(Canon EOS 7D mit EF 300/4L IS und Extender 1,4x II - ISO 800, 1/125s @ f 5.6)

 
     
 

MEISEN IM HERBST
... besuchen unsere Blumentröge, 30. Oktober 2010
(Canon EOS-1D Mark IIN mit EF 300/4L IS und Extender 1,4x II - ISO 200, 1/400s @ f 5.6)

 
     
     
  Insekten  
     
 

GOTTESANBETERIN
... bei uns im Garten am 5. August 2012

EOS-1D Mark IIN mit EF 70-200/4L IS USM - ISO 400, 1/320s @ f
10

SCHWALBENSCHWANZ
Der Schwalbenschwanz (Papilio machaon) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Ritterfalter
(Papilionidae). Er ist der größte und einer der auffälligsten Schmetterlinge des deutschen Sprachraums und hat
eine Spannweite von 50 bis 75 Millimetern. Er ist gelb und schwarz gemustert mit einer blauen Binde und roten
Augenflecken an der hinteren Innenseite der Hinterflügel. An den Hinterflügeln stehen kurze, größtenteils
schwarz gefärbte "Schwänzchen" ab.
(Quelle: WIKIPEDIA)

KOLIBRISCHWÄRMER
Das Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum), auch Karpfenschwanz genannt, ist ein Schmetterling
(Nachtfalter) aus der Familie der Schwärmer (Sphingidae). Sein deutscher Name leitet sich vom zweigeteilten
Haarbüschel am Hinterleibsende ab, das eine gewisse Ähnlichkeit mit den Schwanzfedern von Tauben hat.
Als Wanderfalter ist das Taubenschwänzchen in fast ganz Europa bekannt. Wegen seines auffälligen
Flugverhaltens, das dem eines Kolibris ähnelt, wird es auch Kolibrischwärmer genannt; zahlreiche
„Kolibrisichtungen“ in Europa gehen auf diese Art zurück
(Quelle: WIKIPEDIA)

WESPENSPINNE
Die Wespenspinne (Argiope bruennichi) (auch Zebraspinne, Tigerspinne oder Seidenbandspinne) ist eine Spinne
aus der Familie der Echten Radnetzspinnen. Die große und sehr auffallend gezeichnete Art wurde 2001 zur
Spinne des Jahres gewählt.
(Quelle: WIKIPEDIA)



DORNSCHRECKE
29.Juli 2006
Canon EOS 30D mit EF-S 60mm/2.8, ISO 400, 1/160s @ f 4.5

Nikon D2Hs mit Sigma Macro AF 150mm 2.8 EX DG APO HSM IF - ISO 200, 1/125 @ f 5.3

Libellen

Nikon D2Hs mit Sigma Macro AF 150mm 2.8 EX DG APO HSM IF - ISO 200, 1/160 @ f 5.0)



VIERFLECK
Der Vierfleck (Libellula quadrimaculata) zählt zu den Großlibellen und erreicht eine Körperlänge von
4 bis 4,5 Zentimetern bei Flügelspannweiten zwischen 7 und 8,5 Zentimetern. Jeder der vier Flügel hat einen
auffälligen dunklen Fleck im Bereich der markanten Querader (Nodus), wonach die Art sowohl ihren
wissenschaftlichen als auch ihren Trivialnamen erhielt.
(Quelle: WIKIPEDIA)

 
     
     
  Blumen und Pflanzen  
     
  TOLLKIRSCHE
Hohe Wand,
14. November 2010
Nikon D2Hs mit Nikkor AF 1:1.8/85mm, ISO 200 1/60s @ f 2.7




EFEU

12. Januar 2009

Nikon D2Hs mit Nikkor AF-S VR DX 18-200mm 3.5-5.6G IF-ED, ISO 250, 1/25s @ f 6.3


FRÜHLING UND HERBST
...ist im Garten die schönste Zeit, um zu Fotografieren:

 
     
     
  Sonne und Mond  
     
 

Venus-Transit 2012-06-06 05:35:59 MEZ+1
Ein seltenes Ereignis: Gibt es das nächste Mal im Jahr 2114 zu sehen! Die Venus ist der schwarze Punkt
oben in der Sonne, in der Mitte sind ein paar Sonnenflecken zu erahnen.
Die dunkleren Querstreifen sind Wolkenschleier.
Canon EOS 1000D mit EF 300/4L IS und Extender 1.4x II, Infrarotfilter - ISO 100, 1/2000s @ f 16 (1:1 Ausschnitt)

PARTIELLE SONNENFINSTERNIS
Wien am 04. Januar 2011 um 9:24 Uhr (Maximum). Das  gezeigte Foto ist ein 1:1 Ausschnitt in den
Abmessungen 640x427 aus dem Originalfoto, das eine Bildgröße von 3504x2336 Pixel hat.

(Canon EOS-1D Mark IIN mit EF 300/4L IS - ISO 100, 1/500s @ f 16, geschwärztes Kodachrome-Dia als Schutzfilter)

NICHT GANZ VOLLMOND
27. September 2007, 20:32 Uhr.  Bei diesem Foto stand der Mond nur knapp über dem Horizont, daher die
leicht gelbrote Färbung. Das  gezeigte Foto ist ein 1:1 Ausschnitt in den Abmessungen 641x428 aus dem
Originalfoto, das eine Bildgröße von 3504x2336 Pixel hat.

(Canon EOS 30D mit EF 70-200mm f/4L IS auf Stativ, Brennweiteneinstellung 200mm, ISO 200, 1/250s @ f 5.6)

 
     
     
  Tiergarten Schönbrunn  
     
  11. APRIL 2008



Jaguar (hält gerade Mittagspause)



Fu Long, der kleine Pandabär, gewährt den Besuchern nur ein kurzes Augenzwinkern!



Pfauenrad



Mandarinente (Römische Ruine im Schlosspark)



Eichhörnchen (Schlosspark beim Tivoli), 20. August 2010
Canon EOS-1D M
arkIIN mit EF 300/4L IS -  ISO 400, 1/640s @ f 5.6

 
     
   
     
  Alle Rechte an den Fotografien vorbehalten | www.novaczek.at © 2006-2017