AMATEURFOTOGRAF HANS NOVACZEK
   
  Persönliches Fortsetzung
   
   
   
  ARBEITSWEISE
Da ich meine fotografischen Erfahrungen hauptsächlich mit Dias gesammelt habe, gilt für mich auch in der Digitalfotografie der Grundsatz "gezeigt wie fotografiert". Beim Dia gibt's nichts mehr zu korrigieren! Es ist schon bei der Aufnahme wichtig, z.B. den Ausschnitt exakt zu wählen - um kein Bildformat zu verschenken - sowie der Belichtung die nötige Aufmerksamkeit zu widmen. Zusammenhänge zwischen Blende/Belichtungszeit/Filmempfindlichkeit sowie Blende/Schärfentiefe/Brennweite habe ich durch die damals notwendige Einstellung per Hand natürlich "von klein auf" gelernt.

Trotzdem gehört die digitale Bildbearbeitung am PC aus Rohformatdateien (RAW) inzwischen zu meinem fotografischen Alltag. Ein Seminar im Jahr 2008 vertiefte meine Kenntnisse zu diesem Thema. Das RAW ist quasi das digitale Negativ, und daraus können jede Menge an Informationen wie Schärfe, Kontrast, Sättigung etc. herausgearbeitet werden. Auf allzu exzessive Formen, wie etwa übersteigerte HDR-Bearbeitungen oder übertreibende Verfremdungen, verzichte ich aber.

 
 

 

 
  WENIGER IST MEHR  
Ludwig Mies van der Rohe, deutscher Architekt
(1886-1969)
 
     
  Nicht nur in der Architektur, sondern auch in der Fotografie hat dieses Zitat durchaus seine Berechtigung.
Es ist sehr inspirierend, Venedig in Gesellschaft einer attraktiven Frau zu besuchen. (Sie verzeihen, dass ich meine Lieblingsstadt Venedig hier als Beispiel heranziehe.)
Doch warum müssen beide (Venedig und die Frau) gleichzeitig auf einem Foto sein? Ein klassisches Portrait mit dem Teleobjektiv, wo der unscharf zurücktretende Hintergrund aus Palästen, Kanälen und Gondeln nur zu erahnen ist, lässt viel mehr Stimmung aufkommen. Blank polierte Klingelknöpfe als Detail an einer abbröckelnden Hauswand, oder ein verlassener Garten hinter rostigen Gitterstäben, zeigen das Spannungsfeld dieser romantischen Stadt viel deutlicher, als die Totale.
 
     
 

AUSRÜSTUNG
Der Erfahrungsaustausch unter uns Amateurfotografen wirft natürlich auch immer wieder Fragen nach Ausrüstung und technischen Daten auf.
Zu meinen Kameras verwende ich Canon-
L-Objektive mit Brennweiten von 14mm bis 300mm. Das 300mm-Tele kann mit dem Extender EF 2x II noch zu einem 600er verlängert werden. Meine Insektenaufnahmen entstanden zum Teil mit dem 70-200er-Zoom das mit einem 25mm-Zwischenring Nahaufnahme tauglich gemacht wurde. Vor einiger Zeit habe ich meine Ausrüstung mit dem echten Macro-Objektiv EF 100mm/2.8L IS ergänzt. Seit Sommer 2017 komplettiert ein Canon EF 8-15mm/4L Fisheye-Zoom den Objektivpark.
Filter werden nur sparsam eingesetzt, bei der Schönwetterfotografie zumeist das Polarisationsfilter. Zu meinen Systemblitzen besitze ich noch ein kleines Sortiment an Lichtformern mit Zubehör, das bei Photoshootings verwendet wird.
Bei einigen Fotos meiner Homepage sind für Interessierte die technischen Daten angeführt.

 
     
  Doch jetzt genug der Worte, hier geht es zu den Fotos...  
     
     
 
 
     
     
     www.novaczek.at © 2006-2017 | Alle Rechte an den Fotografien vorbehalten